Karl Seimann

Karl Seimann wurde 1975 in Mistelbach geboren und studierte Instrumental- und Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit Hauptfach Posaune. Schwerpunkte seines Studiums waren instrumentale und vokale Ensembleleitung sowie Dirigieren. Er besuchte weiterführende Kurse bei Alois Glassner, Christine Hörnell (SWE), Johannes Hiemetsberger, Johannes Prinz, Martina Batic (SLO) und Maria Goundorina (SWE).

Die Mitwirkung in zahlreichen Orchestern (u.a. Bühnenorchester der Wiener Staats- und Volksoper) und Chören (Chorus sine nomine, ...) führte ihn in viele Länder Europas und nach Japan.

Karl Seimann unterrichtet an der Musikschule Zistersdorf, der Mittelschule 1 und am BORG in Mistelbach.

Im März 2018 begann er an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit dem Masterstudium Quereinstieg Musikerziehung.

Weiters war er Referent für Ensemblesingen bei der Singwoche Knappenberg. Von 2006 bis 2012 lag die Leitung des "A capella Chor Weinviertel" in seinen Händen.

Im Jänner 2013 gründete Karl Seimann  den Chor con cor, den er mit sehr viel Herz leitet.